Chronik der Gemeinde Dörfel

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Sonderliches aus dem Schulleben

Niedrigste Schülerzahl
1926/27: 50 Kinder = 20 Knaben + 30 Mädchen

Höchste Schülerzahl
1896/97: 117 Kinder

Gleiche Zahlen der Geschlechter
1929/30: 29 Knaben + 29 Mädchen
1939 zu Ostern: 27 Knaben + 27 Mädchen
1924 zu Ostern: kein Kind aufgenommen; 1932 keins entlassen

Keinen Schultag versäumt:
1924 entlassen Kurt Wendler. Der Schulvorstand schenkte ihm zur Schulentlassung einen Regenschirm.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü